Informationen für Dienstreisende

Für Entwicklungsdienste und Hilfsorganisationen haben wir eine besondere Versicherung für Dienstreisen entwickelt. Unsere Tarife gelten weltweit und natürlich auch in Krisengebieten. Der Versicherungsschutz berücksichtigt die besonderen Reisebedingungen und bietet beispielsweise auch Schutz bei Verletzungen oder Invalidität auf Grund der passiven Teilnahme an kriegerischen Handlungen.

Sie sind über unsere AIDWORKER-Tarife versichert? Dann hat Ihre Trägerorganisation eine gute Wahl getroffen. Alle Informationen zur Ihrer Versicherung erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn von Ihrer Trägerorganisation. Diese informiert Sie auch, welche Tarife für Sie abgeschlossen wurden. Zusätzlich können Sie sich hier über Ihren Versicherungsschutz informieren.

  • Informationen zur Auslandskrankenversicherung

    Die Versicherung AIDWORKER24-DR ist die richtige Versicherung für Dienstreisen. Versichert sind alle privaten und geschäftlichen Auslandsreisen der versicherten Person innerhalb eines Jahres, wenn die einzelne Reise 42 Tage Dauer nicht überschreitet.

    Ebenfalls versicherbar sind sogenannte Aufenthalte in Drittländern. Hiervon spricht man, wenn die Einsatzkraft aus privaten oder geschäftlichen Gründen aus dem Einsatzland in ein anderes Land reist. Auch hier besteht Schutz für Reisen mit einer Dauer von bis zu 42 Tagen.

    Weitere Informationen zu AIDWORKER24-DR
  • Informationen zur Berufs- und Privathaftpflichtversicherung

    In der Haftpflichtversicherung AIDWORKER-H besteht Versicherungsschutz für private und berufliche Tätigkeiten. Die Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden beträgt 3.000.000 €. Je nach Berufsbild unterscheiden wir folgende Tarifstufen:

    Tarif AW-H1

    Tätigkeiten mit normaler Verantwortung: Missionare, Lehrer, Freiwilligentätigkeiten ohne Pflege usw.

    Tarif AW-H2

    Tätigkeiten mit besonderer Verantwortung: Techniker, Pflegeberufe, Handwerker usw.

    Tarif AW-H3

    Tätigkeiten mit sehr großer Verantwortung: Ärzte, Bau-, Projektleiter usw.

    Weitere Informationen zu AIDWORKER-H
  • Informationen zur Unfallversicherung

    Die Auswahl der richtigen Versicherungskombination ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Wichtige Faktoren sind u. a. Programm, Programmdauer, Tätigkeit, Einsatzland, Herkunftsland, Familienstand und Art der Anstellung/Beauftragung.

    In der folgenden Tabelle finden Sie als Orientierung häufig gewählte Kombinationen unserer Unfallversicherung AIDWORKER-U:

     

    Unfallversicherung Versicherungssummen
    AW-U32
    AW-U34
    AW-U36
    Kapitalzahlung bei Unfalltod
    20.000 €
    50.000 €
    100.00 €
    Kapitalzahlung bei 100 % Unfallinvalidität
    281.250 €
    281.250 €
    450.000 €
    Invaliditätssumme
    125.000 €
    125.000 €
    200.000 €
    Progression in Prozent
    225 %
    225 %
    225 %
    Bergungskosten
    25.000 €
    25.000 €
    25.000 €
    Kosmetische Operationen
    10.000 €
    10.000 €
    10.000 €
    Einschluss der Invalidität in Folge von Tropen- und Infektionserkrankungen
    ja
    ja
    ja

    Die für Sie gewählte Kombination entnehmen Sie bitte Ihrer Versicherungsbestätigung. Eine Übersicht über weitere mögliche Kombinationen sowie weitere Informationen zu AIDWORKER-U finden Sie in unserer Tarifübersicht.

  • Informationen zur Reisegepäckversicherung

    Wenn Sie Ihr Reisegepäck für kurzfristige Einsätze versichern wollen, ist die Reisegepäckversicherung AIDWORKER-RG die richtige Lösung.

     

    Reisegepäckversicherung AW-RG1
    Versicherungssumme
    2.500 €
    Wertsachen
    50 % der Versicherungssumme
    Hinreise, Aufenthalt und Rückreise versichert
    Versorgung mit Arznei-, Verbands-, Heil- und Hilfsmitteln

    Weitere Informationen zu AIDWORKER-RG

Hinweise zum Verhalten im Schadensfall finden Sie unter Schadensfall.

Wünschen Sie Beratung?
Ihre Ansprechpartner:
Gruppenvertrag
Das Team Gruppenvertrag
berät sie gerne.

T +49 (0) 2247 9194 -994
F +49 (0) 2247 9194 -40
E info@aidworker.de